Autofahrer hatten zu tief ins Glas geschaut

Polizei beendet Alkoholfahrten in Siegsdorf und Traunstein

Siegsdorf/Traunstein - Die Polizei Traunstein hat in der Nacht von Freitag auf Samstag gleich zwei Autofahrer gestoppt, die betrunken am Steuer ihres Wagens saßen:

Alkoholfahrt in Siegsdorf

Am Freitagabend wurde in Siegsdorf durch die Streife der Polizei Traunstein ein 57-jähriger Autofahrer kontrolliert. Während der Überprüfung der Dokumente wurde bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Der Mann hatte eine Atemalkoholkonzentration von über 0,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den Mann erwarten nun eine hohe Geldbuße und ein einmonatiges Fahrverbot.

Mit Alkohol am Steuer durch Traunstein 

Am frühen Samstagmorgen wurde dann in Traunstein ein 44-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle durch Beamte der Polizeiinspektion Traunstein unterzogen. Aufgrund starken Alkoholgeruchs aus dem Pkw heraus, wurde bei dem Mann ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der Alkoholwert lag dabei über dem 0,5 Promille-Grenzwert, weshalb der Mann jetzt mit einer Geldbuße und einem einmonatigem Fahrverbot rechnen muss.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT