Mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren

Innerorts mit knapp 100 km/h unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tettenhausen - Knapp drei Stunden blitzte die Polizei gestern im Ortsgebiet: Der "Spitzenreiter" hatte fast doppelt so viel auf dem Tacho als erlaubt. Was ihn nun erwartet:

Am Dienstagvormittag wurden zwischen 10 Uhr und 12.45 Uhr Geschwindigkeitsmessungen in der Hauptstraße in Tettenhausen Orts einwärts durchgeführt. Insgesamt waren in diesem Zeitraum 24 Fahrer zu schnell, 20 davon im Verwarnungsbereich. Vier Fahrzeuge wurden mit einer Geschwindigkeit von über 70 km/h gemessen.

Gegen die Autofahrer wird Anzeige an die Zentrale Bußgeldstelle erstattet. Bei erlaubten 50 km/h betrug die höchstgemessene Geschwindigkeit 93 km/h. Laut Bußgeldkatalog sind für dieses Fehlverhalten eine Geldbuße in Höhe von 200 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot vorgesehen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser