Polizei stoppt Alkoholfahrt in Aschau im Chiemgau

Mit fast einem Promille unterwegs - Mann (54) muss mit Bußgeld und Fahrverbot rechnen

Am Donnerstag, den 14. Januar, stoppte die Polizei Prien einen alkoholisierten Fahrer in Aschau. Der 54-Jährige muss jetzt mit Bußgeld, sowie mit einem Fahrverbot rechnen.

Die Meldung der Polizei im Wortlaut:

Am frühen Donnerstagabend konnten Beamte der Polizei Prien in Aschau einen 54-jährigen Mann mit seinem Auto einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer bestätigte den Alkoholgeruch im Fahrzeug mit einem Wert von fast einem Promille. Den Aschauer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, 2 Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Die Meldung der Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa

Kommentare