Streunender Rüde!

Tagelang ohne Herrchen umhergeirrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dieser Hund ist seit 26. Juli im Tierheim Trenkmoos.

Siegsdorf - Die Polizei sucht den Besitzer dieses Rüden, der mindestens seit dem 19. Juli herumstreunte. Momentan ist der Hund im Tierheim Trenkmoos untergebracht:

Mindestens seit dem 19. Juli streunte ein großer heller Hund im Bereich Siegsdorf herum. Mehrfach wurde er im Bereich Buchenwaldsiedlung, Rudhart, Wolfsberg und an der Bundesstraße gesichtet. Mehrere Fangversuche scheiterten zunächst. Erst am Abend des 26. Juli konnte das scheue Tier mit einem Blasrohr narkotisiert und so eingefangen werden. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Tierklinik wurde der Hund ins Tierheim Trenkmoos verbracht.

Bei dem Hund handelt es sich um einen Rüden in der Größe eines Retriever oder Hirtenhundes. Der helle Mischling mit dunkler Einfärbung an den Ohren und dem Kopf hat keine Tätowierung und keinen Chip, der Hinweise auf den Eigentümer geben könnte.

Der Hund wurde vielleicht in Autobahnnähe ausgesetzt. Weil er sich aber über mehrere Tage im selben Gebiet aufgehalten hat, schließt die Polizei auch nicht aus, dass der Hund aus dem Bereich Siegsdorf stammen könnte. Es kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass das Tier zwischen dem 19. Juli und dem 26. Juli immer wieder einmal „zu Hause“ war.

Diese Kette wurde ebenfalls von der Polizei gefunden.

Deshalb versucht die Polizei mit den beiliegenden Bildern den Tierhalter zu ermitteln. Wer kann Hinweise zur Herkunft der abgebildeten Kette geben?

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser