Polizei sucht Zeugen in Altenmarkt

Volvo außer Kontrolle: Fußgängerin rettet sich mit Sprung zur Seite

Altenmarkt - Ein Unbekannter verlor mit seinem schwarzen Volvo die Kontrolle über sein Auto und krachte in eine Zaun. Eine Fußgängerin konnte sich gerade noch retten.

Am Sonntag, den 08.10.2017, gegen 03:05 Uhr fuhr eine unbekannte Person mit einem schwarzen Volvo S60 die B304 von Altenmarkt kommend in Richtung Stein. 

Auf Höhe der Einmündung Chiemseestraße verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug. Er touchierte ein Verkehrsschild, überfuhr eine Verkehrsinsel und kam anschließend auf dem Gehweg zum Stehen. Hierbei fuhr er in einen Zaun und beschädigte ein weiteres Verkehrsschild. 

Eine 27-jährige Fußgängerin aus dem Gemeindegebiet, welche die Straße überquerte, konnte sich durch einen Sprung auf den Gehweg retten und so schlimmeres verhindern. 

Unmittelbar nach dem Unfall entfernte sich der männliche Unfallfahrer zu Fuß in Richtung Chiemseestraße. An dem Volvo entstand ein Totalschaden. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 15.000 Euro. 

Wer Hinweise zum Fahrzeugführer oder Unfall geben kann, wird gebeten, sich unter 08621/9842-0 bei der Polizeiinspektion Trostberg zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser