+++ Eilmeldung +++

Brinkhaus gewählt

„Aufstand gegen Merkel“? Kanzlerin appelliert vor Kampfabstimmung an Fraktion - und verliert

„Aufstand gegen Merkel“? Kanzlerin appelliert vor Kampfabstimmung an Fraktion - und verliert

Polizei sucht Zeugen bei Traunstein

Wegen Ausweichmanöver: Auto kippt auf Fahrerseite

Traunstein - Freitagabend gegen 17 Uhr kam es auf der Kreisstraße TS1 zwischen Traunstein und Kammer zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht.

Eine 37-jährige Wonnebergerin fuhr mit ihrem Pkw in Richtung Kammer, als ihr in einer Kurve ein bislang unbekannter Pkw entgegenkam und dabei auf die Gegenfahrbahn geriet. 

Die Wonnebergerin konnte nur durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß verhindern, worauf sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Der Pkw der der Wonnebergerin kippte zur Seite und blieb schließlich auf der Fahrzeugseite liegen.

Zeugen die den Unfall beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein in Verbindung zu setzten (Tel. 0861/9873-110). Speziell die Angaben des Ersthelfers vor Ort, welcher beim Aufstellen des Pkw mitgeholfen hat, wären von großer Bedeutung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser