Kaputtes Auto überführt besoffenen Fahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Anwohner bemerkten am Sonntagnachmittag auf dem Parkplatz einer Traunsteiner Schule ein total beschädigtes Auto. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Die gerufene Polizei klärte den Fall dann zügig auf:

Am Nachmittag des 22.03.2015 teilten Anwohner einen total beschädigten Pkw auf dem Parkplatz einer Traunsteiner Schule mit. Vor Ort wies der Audi eine starke Beschädigung auf, die nur von einem Unfall stammen konnte. Da sich der Fahrzeughalter nicht vor Ort befand und ein Unfallgeschehen bis dahin nicht bekannt war, wurde er an seiner Wohnanschrift aufgesucht, um sich nach seinem Gesundheitszustand zu erkundigen. Hierbei konnte durch die Polizeibeamten Alkoholgeruch wahrgenommen werden.

Der Traunreuter räumte ein, in der Nacht betrunken gefahren und mit dem Bordstein kollidiert zu sein. Durch die Staatsanwaltschaft Traunstein wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Fahrzeugführer wird sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser