Kleider, Münzen, Drogen und ein Radl

Traunreut - Bei einem Ladendieb fand die Polizei gestohlene Kleidungsstücke. Doch bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus: Das war nur die Spitze des Eisbergs!

Die Polizei musste sich am Donnerstag, 27. März, mit einem Ladendieb, der auch noch eine Vielzahl anderer Delikte begangen hatte, auseinandersetzen. Der 33-jährige Traunreuter war am Donnerstag in einem Traunreuter Bekleidungsgeschäft beobachtet worden, wie er Sicherungsetiketten von Kleidungsstücken entfernte. Der Mann konnte noch vor Eintreffen der Polizei unerkannt flüchten.

Kurz vor 19.00 Uhr wurde er dann im Stadtgebiet aufgegriffen und festgenommen. In seiner mitgeführten Sporttasche konnten Beamte der Bereitschaftspolizei 15 Kleidungsstücke von verschiedenen Geschäften finden.

Bei der Gelegenheit wurde auch sein hochwertiges Mountainbike der Marke „Dynamics“ angeschaut. Es stellte sich heraus, dass er dieses vor gut einem Jahr gefunden und behalten hatte.

Außerdem hatte er mehrere Arzneimitteldosen mit einer Vielzahl von Drogenersatzstoffen dabei. Hier besteht der Verdacht, dass es sich um ein Betäubungsmitteldelikt handelt.

Zum Schluss wurde bei dem Traunreuter noch eine Sammlung verschiedener Münzen und Medaillen gefunden, die laut Prägung teilweise über hundert Jahre alt waren. Die Herkunft und die Eigentumsverhältnisse müssen noch geklärt werden. Der Mann wurde wegen der verschiedenen Delikte angezeigt.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser