Doppelt so schnell wie erlaubt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf/Jolling - Weil er deutlich zu schnell fuhr und seinen Freund leichtfertig auf dem Sozius platziert hatte, geriet ein Halfinger ins Visier der Polizei. Daraufhin wurde sein Mofa näher kontrolliert:

Am Mittwochabend, 8. August, gegen 19.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee einen 15-jährigen Mofafahrer, welcher mit seinem Freund im Bad Endorfer Ortsteil Jolling unterwegs war.

Aufgefallen ist den Beamten der 15-Jährige, weil er seinen Freund auf dem Sozius platzierte und er zudem deutlich schneller als 25 km/h fuhr. Im Rahmen der Kontrolle und näherer Inaugenscheinnahme des Mofas stellte sich heraus, dass der Roller frisiert wurde und deutlich über 50 km/h fährt. Der 15-jährige Schüler konnte jedoch nur eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen.

Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden und das Mofa durch die Beamten sichergestellt. Den 15-jährigen Halfinger erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Pressemeldung Polizei Prien

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser