BMW kracht gegen Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Während einer Probefahrt geriet ein Mann aus Bergen ins Schleudern. Der BMW wurde über die Leitplanke gehoben und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer hatte Glück im Unglück.

Zu einem Verkehrsunfall mit glimpflichen Ausgang kam es am vergangenen Sonntag gegen 18.40 Uhr im Gemeindebereich von Siegsdorf. Ein 19-jähriger Mann aus Bergen machte mit einem BMW eine Probefahrt. Eigentlich wollte er dieses Fahrzeug kaufen. Doch der junge Mann fuhr in einer Linkskurve am Alzinger Berg zu schnell. Er geriet ins Schleudern und prallte gegen eine Leitplanke.

Das Fahrzeug wurde sogar über die Planke gehoben und nur der Aufprall an einen Baum verhinderte einen Absturz in eine etwa 20 Meter tiefe Schlucht.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden von rund 2000 Euro. An der Leitplanke und am Baum wird der Schaden auf 5000 Euro geschätzt. Der Fahrer muss mit einer empfindlichen Geldstrafe und einer Nachschulung rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser