1,6 Promille: Polizei die Vorfahrt genommen

Traunstein - 1,6 Promille im Blut: Das kommt einen 49-Jährigen jetzt teuer zu stehen. Aufgefallen war er, als er einer Streife die Vorfahrt genommen hat.

Am Sonntagabend fiel einer Streife der Polizeiinspektion Traunstein ein Pkw auf, welcher dem Streifenwagen am Kreisverkehr zwischen Traunstein und Wolkersdorf die Vorfahrt genommen hatte.

Bei der weiteren Fahrt kam der Pkw-Lenker, ein 49- jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Grabenstätt, mehrmals aufs Bankett. Anläßlich der darauffolgenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab 1,6 Promille.

Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt un der Führerschein sichergestellt. Er wurde angezeigt.

Pressebericht PI Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser