Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit 0,6 Promille unterwegs

Traunstein - Bei einer Kontrolle der Beamten wurde bei einer 26-jährigen ein Wert von 0,6 Promille festgestellt. Da sie nebenbei während des Fahrens telefonierte, muss sie mit einem Bußgeld rechnen.

Die Fahrerin eines Kleinwagens fiel Beamten des Einsatzzuges Traunstein in der Nacht von Freitag, den 19.11.2010, auf Samstag, den 20.11.2010, auf, weil sie während der Fahrt verbotenerweise mit ihrem Handy telefonierte.

Bei der Kontrolle wurde durch die Beamten Alkoholgeruch bei der 26-jährigen Pkw-Lenkerin festgestellt. Daraufhin wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von knapp 0,6 Promille ergab. Die Überprüfung mit einem geeichten und gerichtsverwertbaren Atemalkoholmessgerät auf der Polizeiinspektion Traunstein bestätigte den ersten Wert. Auf die Fahrerin kommt jetzt ein Bußgeld von mindestens 500,-- Euro, ein einmonatiges Fahrverbot sowie der Eintrag von Punkten in Flensburg zu.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare