Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Glück im Unglück hatte gestern Abend ein Spanier. Er prallte frontal auf ein entgegenkommendes Auto - durch einen Helm konnten vermutlich schlimmere Verletzungen verhindert werden.

Am Dienstag, gegen 19.45 Uhr, fuhr ein in Traunstein lebender Spanier mit seinem Moutainbike auf der Mühlgasse in Richtung Rupertistraße. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam er mit seinem Fahrrad auf die linke Fahrbahnseite, wo er frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw eines 29-jährigen Traunsteiners stieß.

Der Spanier wurde auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe geschleudert und anschließend zurück auf die Fahrbahn. Er zog sich durch den Unfall mittelschwere Verletzungen zu. Glücklicherweise trug er einen Fahrradhelm, der vermutlich schlimmeres verhinderte.

Der Sachschaden beim Fahrrad dürfte bei ca. 300 Euro liegen, die Schadenshöhe beim Pkw wird auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser