Radfahrer wegen Glätte gestürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Am Freitag stürzte ein Fahrradfahrer auf einem vereistem Radweg und verletzte sich leicht.

Am Freitag, morgens gegen 06.55 Uhr, fuhr ein 39-jähriger Fahrradfahrer mit seinem Herren_MTB von Rettenbach kommend auf dem Fuß- und Radweg neben der Kreisstraße 1 in Richtung Traunstein und wollte an der Einmündung zum Empfinger Hohlweg nach rechts auf dem abschüssigen Radweg weiterfahren, um an seine Arbeitsstelle zu gelangen.

Da im Kurvenbereich der Fuß- und Radweg vereist war, stürzte der Radfahrer, wurde verletzt und mit dem Sanka ins Klinikum Traunstein eingeliefert, wo er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte.

Glücklicherweise wurde der Radfahrer nur leicht verletzt, hatte er bei seiner Fahrt auf einen Fahrradhelm verzichtet.

Ein Sachschaden an seinem Fahrrad entstand nicht.

Zudem wird auf die eintretenden winterlichen Straßenverhältnisse mit überraschend auftretender Straßenglätte hingewiesen, welche für Radfahrer zusätzliche Gefahrenquellen birgt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser