Rasante Fahrt endet auf Kreisverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Auf dem Kreisverkehr der neuen Umgehungsstraße ist am Samstagabend ein Audi gelandet. Der 22-jährige Fahrer war laut Polizei rasant unterwegs und verlor kurz vor dem Kreisel die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Am Freitag, 29. Oktober, gegen 18.50 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Siegsdorfer mit seinem PS-starken Audi die neue Umgehungsstraße von Axdorf kommend in Richtung Haslach. Kurz vor dem Kreisverkehr kam er aufgrund seiner rasanten Fahrweise ins Schleudern. Der Pkw-Lenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überfuhr er ein Werbeschild und streifte ein Verkehrszeichen. Die Fahrt endete schließlich auf der “Insel” des Kreisverkehrs, wobei er mit seinem Pkw noch eine Leuchtkugel aus der Verankerrung riss.

Unfall am Kreisverkehr

Am Pkw entstand hoher Sachschaden.

Der Fahrzeugführer muss nun mit einer Anzeige und Punkten in Flensburg rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser