Raser überholt Polizeiauto mit 200 km/h

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nußdorf/Traunstein - Ein Raser überholte am Sonntag eine Polizeistreife auf Einsatzfahrt. Die Geschwindigkeit des BMW lag bei ca. 200 km/h. Und das auf der Landstraße.

Am 02.10.2011 gegen 20 Uhr befand sich eine zivile Streife der Polizei Traunstein auf einer Einsatzfahrt unterwegs auf der Kreisstraße 46 von Nußdorf in Richtung Traunstein.

Aufgrund des anstehenden Einssatzes fuhr das Polizeifahrzeug schon schneller als die erlaubten 100 km/h. Blaulicht und Martinshorn war zu diesem Zeitpunkt nicht eingeschaltet.

Trotz der flotten Einsatzfahrt wurde das Polizeifahrzeug kurz nach dem Ortsteil Wang von einem hochmotorisierten BMW überholt. Die maximale Geschwindigkeit des 20-jährigen BMW-Fahrers lag dabei nicht weit entfernt von der 200 km/h-Marke.

Aufgrund dieser rücksichts- und verantwortungslosen Fahrweise sahen sich die Beamten gezwungen, den Raser sofort anzuhalten und seine Weiterfahrt zu unterbinden.

Auf ihn kommt eine empfindliche Geldstrafe, ein mehrmonatiges Fahrverbot und mehrere intensive Gespräche mit der Führerscheinstelle bzw. dem medizinisch- psychologischen Dienst zu.

Pressemitteilung Polizeiinsektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser