Brand im Gewerbegebiet Hörpolding

Großeinsatz der Feuerwehr verhinderte Schlimmeres

Feuerwehrmann im Einsatz
+
Feuerwehr (Symbolbild).

Traunreut - Rauchentwicklung im Gewerbegebiet Hörpolding durch technischen Defekt. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.

Die Meldung im Wortlaut


Am Donnerstag, 13. August, gegen 08.25 Uhr, kam es im Gewerbepark Hörpolding zu einer starken Rauchentwicklung in der Wechselrichterstation.

Aufgrund eines technischen Defektes hatte einer der Wechselrichter Feuer gefangen und starken Rauch verursacht. Durch Angestellte der Firma wurde daraufhin der Notruf getätigt.


Durch die Feuerwehr wurde die Stromzufuhr abgestellt und die Situation unter Kontrolle gebracht. Verletzt wurde niemand.

Es entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro.

Vor Ort waren die Freiwillige Feuerwehr Stein an der Traun mit 16 Einsatzkräften, die Freiwillige Feuerwehr Traunreut mit 20 Einsatzkräften, die Freiwillige Feuerwehr Truchtlaching mit 13 Einsatzkräften und die Freiwillige Feuerwehr Hart mit 11 Einsatzkräften.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunreut

Kommentare