Am Sonntag im Landkreis Traunstein

Tuning-Kontrollen auf der B304: Polizei zieht sechs Autos aus dem Verkehr

Landkreis Traunstein - Am Sonntag, den 7. Juli, führte der Einsatzzug Traunstein mit der Unterstützung durch Beamte des Polizei-Fortbildungsinstituts Ainring Kontrollen im Umfeld der Auto-Tuningszene durch.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Hierzu wurden an zwei verschiedenen Kontrollstellen auf der B304 im Landkreis Traunstein zwischen 8 Uhr und 13 Uhr relevante Fahrzeuge angehalten und gründlich in Augenschein genommen. 

Mit viel Liebe, Zuneigung und Geld wurden die durchaus ansehnlichen Fahrzeuge mit diversen Umbauten versehen, dem Aspekt der Verkehrssicherheit jedoch in einigen Fällen zu wenig Beachtung geschenkt. Insgesamt zehn Ordnungswidrigkeitsanzeigen mussten die Beamten wegen dem Erlöschen der Betriebserlaubnis oder nach dem Straßenverkehrsgesetz einleiten. 

Sechs Fahrzeugführern musste die Weiterfahrt mit ihrem Fahrzeug unter anderem wegen des Gefährdungspotenzials der Umbauten untersagt werden. Häufiger Grund hierfür waren unzulässige Rad-/Reifenkombinationen sowie Fahrwerksveränderungen, wodurch die Reifen der Fahrzeuge bereits am Radkasten schliffen.

Einen 42-jährigen Straubinger erwartet neben den Verstößen aufgrund unzulässiger Umbauten ein Strafverfahren wegen Kennzeichenmißbrauchs. Sein vorderes Kennzeichen nahm er ab und führte es im Fußraum samt der intakten Halterung mit.

Einem 34-jährigen Österreicher wurde die Weiterfahrt untersagt, da sich bei der Kontrolle der Verdacht erhärtete, dass er sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr. Die im Rahmen des eingeleiteten Ordnungswidrigkeitsverfahren in einer Klinik durchgeführte Blutentnahme wird hier die genaue Beeinflussung ans Tageslicht bringen. Im schlimmsten Fall hat der Fahrer neben einem hohen Bußgeld mit einem Fahrverbot und Punkten in der Verkehrssünderdatei zu rechnen.

Pressemitteilung Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Fra
(0)(0)

Sehr gute Aktion...weiter so ! Bitte auch die Auspuffanlagen genauer kontrollieren. Diese haben bei manchem Mistkübel Taubheitspotenzial

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT