Motorrad übersehen: Ein Schwerverletzter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Reit im Winkl - Am Samstag übersah ein 32-Jähriger beim Einfahren in die B 305 einen Motorradfahrer. Der Motorradfahrer erlitt schwerste Verletzungen.

Lesen Sie die Erstmeldung:

Das achte Motorrad übersehen: Schwerer Unfall

Am Samstag, gegen 17.30 Uhr, fuhr ein 32-jähriger Grassauer, nachdem er zuvor neben der B 305 geparkt hatte, mit seinem Pkw in diese ein. Dabei übersah er aus bisher nicht geklärten Gründen den aus Richtung Reit im Winkl kommenden 49-jährigen Ravensburger Motorradfahrer.

Dieser musste eine Vollbremsung machen, kam dabei zu Sturz und prallte in die linke Seite des in diesem Moment quer über der Fahrbahn stehenden Pkws. Während die Insassen des Pkws unverletzt blieben, erlitt der Motorradfahrer schwerste Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein gebracht werden.

Die Bundestrasse war während der Unfallaufnahme für circa drei Stunden gesperrt. An dem Rettungseinsatz und den erforderlichen Absperr- und Sicherungsmaßnahmen waren eine Hubschrauberbesatzung mit Notärztin, eine Sankabesatzung und 26 Feuerwehrleute der FFW Reit im Winkl mit fünf Einsatzfahrzeugen beteiligt.

Pressemeldung Polizeistation Reit im Winkl

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser