In Reit im Winkl

70-jähriger Kössener stürzt schwer mit E-Bike und muss gerettet werden

Reit im Winkl - Am Samstag musste die Bergwacht Reit im winkl einem 70-Jährigen helfen, der sich bei einem Sturz von seinem E-Bike schwer verletzt hatte.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstagmittag, den 20. Juli, gegen 12.15 Uhr, fuhr ein 70-jähriger Kössener mit seinem E-Mountainbike von der Zwerchenbergalm kommend die steile Forststraße abwärts Richtung Klausenbach/Blindau. In einer scharfen Linkskurve verbremste er sich, das Vorderrad rutschte weg, und der Mann kam zu Sturz. Hierbei verletzte er sich so schwer, dass er von der Bergwacht Reit im Winkl zu Tal gebracht werden musste. Dort wurde er in den Rettungshubschrauber umgeladen und in das Krankenhaus Kufstein geflogen. Das E-Bike war technisch einwandfrei und blieb bei dem Unfall unbeschädigt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT