Pöbelnder Gast im Schnell-Restaurant

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Zu einem Einsatz wegen einem renitentem Gast wurde die Polizei am Montag gerufen. Es kam zu Handgreiflichkeiten und Körperverletzung.

Am 12. September, gegen 13.10, wurde die Polizei zu einem Schnell-Restaurant in der Ludwigstraße gerufen. Ein Gast des Lokales suchte zunächst verbalen Streit mit einer Gruppe von drei Gästen. Im Verlauf kam es zu Handgreiflichkeiten und Körperverletzungen. Der renitente Gast war in Begleitung einer jungen Frau, die sich ebenfall beteiligt hatte.

Die Personen werden wie folgt beschrieben: Der "Streiter" war etwa 30 Jahre alt, 192 cm groß, trug einen Pferdeschwanz. Auffällig waren seine Tattoos, die er auf Brust und Armen trug. Der Mann war mit einem weit geöffneten Kapuzenpulli, blauen Jeans uns Skaterschuhen bekleidet. Seine Begleiterin war etwa mitte Zwanzig, 173 cm groß, schlank, auch sie trug Tattoos. Neben einem korallenfarbenen Oberteil war sie mit einer grünen weiten Jeans bekleidet.

Die Polizei bittet unter 0861 / 98730 um Hinweise auf die Täter. Diese sollen sich in Richtung Bahnhof entfernt haben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser