Restpromille zum Frühstück

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Rechtzeitig vor Fahrtbeginn konnten am Sonntagmorgen zwei betrunkene Pkw-Fahrer von Beamten der Polizeiinspektion Traunstein aus dem Verkehr gezogen werden.

Ein vor Fahrtbeginn durchgeführter Alkotest ergab kurz nach sieben Uhr einen Wert von einem Promille. Ein weiterer, 18-jähriger Fahrzeugführer, wurde kurz darauf ebenfalls an seinem geparkten Pkw kontrolliert. Hierbei zeigte der Alkomat einen Wert von über 1,4 Promille. Um eine Autofahrt im alkoholierten Zustand zu verhindern, wurden die Autoschlüssel sichergestellt.

Gegen 07.45 Uhr wurde erneut ein 18-jähriger aus Traunstein mit seinem VW im Stadtgebiet Traunstein kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten der Polizeiinspektion Traunstein Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Den 18-jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser