74-Jährige vor dem Ertrinken gerettet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pittenhart/Eschenauer See - Etwa 50 Meter vor dem Ufer bekam eine 74-jährige Frau plötzlich einen Schwächeanfall. Aber ihre beiden Freundinnen reagierten blitzschnell und retteten ihr damit das Leben.

Lesen Sie auch:

Lebloser im Wasser - so helfe ich richtig

Am Dienstag, den 20.07.2010, schwammen drei Frauen aus dem Gemeindegebiet Pittenhart gegen 16.50 Uhr im Eschenauer See. Etwa 50 Meter vom Ufer entfernt erlitt eine 74-Jährige plötzlich einen Schwächeanfall. Sie wurde ohnmächtig und hatte den Kopf bereits unter Wasser.

Die beiden anderen Frauen kamen der 74-Jährigen sofort zur Hilfe und brachten sie mit vereinten Kräften ans Ufer. Die 74-Jährige wurde von den eintreffenden Rettungskräften vor Ort versorgt und auf die Intensivstation der Kreisklinik Trostberg verbracht. Nach Auskunft des behandelnden Notarztes hatten sich die Lungen bereits mit Wasser gefüllt. Lebensgefahr bestand zum gestrigen Zeitpunkt allerdings glücklicherweise nicht mehr.

Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser