Betrunkener Rimstinger schrottet Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rimsting - Gekracht hat es am Montagabend in Rimsting: Ein 24-Jähriger hat ein Auto zu schnell überholt und ist dabei eine Mauer geprallt.

Der Rimstinger war gegen 21.40 Uhr mit seinem Pkw ortsauswärts auf der Bahnhofstraße unterwegs. Nachdem er auf Höhe der Tankstelle mit hoher Geschwindigkeit ein Fahrzeug überholte, prallte er anschließend auf Höhe der Sandstraße gegen die Einfriedung eines Wohnhauses. Der junge Mann, der allein im Fahrzeug gesessen ist, wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem total demolierten Pkw herausgeschnitten werden. Dass er trotz des heftigen Aufpralles nicht allzu schwer verletzt wurde, hat er vermutlich seinem Sicherheitsgurt sowie den auslösenden Airbags zu verdanken.

Der Grund für sein Abkommen von der Fahrbahn dürfte am Alkoholkonsum, gepaart mit unangepasster Geschwindigkeit, gelegen haben. Sein Führerschein wurde sicher gestellt. Weiter wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet, da der Alkoholwert weit über ein Promille lag.

Das Fahrzeug wurde mit Totalschaden abgeschleppt. Der Rimstinger wurde durch die Rettungskräfte in die Romed-Klinik Prien eingeliefert.

Die Staatsstraße war für etwa eine Stunde total gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser