Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Balkon in Flammen

Rimsting - Einer Zeugin ist es zu verdanken, dass nicht mehr passiert ist: Die Frau entdeckte am Donnerstagabend einen Balkonbrand und reagierte geistesgegenwärtig.

Nicht unerheblicher Sachschaden entstand am Abend des 3. Januars in Rimsting beim Brand eines Balkones. Der 22-jährige Wohnungsinhaber füllte die Kaminasche des Vortages in einen Pappbehälter und stellte diesen auf den Balkon der Dachgeschosswohnung.

Entgegen der Vermutung des Wohnungsinhabers war die Asche jedoch noch nicht erkaltet und setzte zunächst den Pappbehälter und dann den Balkon und die hölzerne Hausfassade in Brand.

Nur dem glücklichen Umstand, dass eine Passantin den Brand von der Straße aus entdeckte und die Hausbewohner informierte, ist es zu verdanken, dass das Feuer noch vor Eintreffen der Feuerwehr und noch bevor es größeren Schaden anrichten konnte, von den Wohnungsinhabern gelöscht werden konnte.

Die Feuerwehr schätzt den entstandenen Sachschaden auf ca. 5000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare