Rollerfahrer in Wiese geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging - Ein Siegsdorfer Rollerfahrer wurde zwischen Otting und Kammer von einem überholenden Pkw aus Waging erfasst und neben die Fahrbahn geschleudert.

Am Montag gegen 13.30 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße TS 53 zwischen Otting und Kammer ein Verkehrsunfall, bei dem ein 33-jähriger Siegsdorfer schwer verletzt wurde. Der Siegsdorfer fuhr mit seinem Motorroller in Richtung Kammer. Von hinten schloss ein Waginger mit seinem Pkw auf das Zweirad auf und scherte zum Überholen aus. In diesem Moment fuhr der Rollerfahrer nach links und blieb in der Fahrbahnmitte stehen. Der Waginger konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Er erfasste den Roller samt Fahrer frontal. Der Siegsdorfer wurde dabei in die Frontscheibe des Pkw und anschließend in eine Wiese geschleudert. Mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen wurde der Rollerfahrer ins Krankenhaus Traunstein eingeliefert. Der Pkw Lenker blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen dürfte etwa 8500 Euro betragen.

Rubriklistenbild: © picture alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser