10.000 Euro Sachschaden nach Autounfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seeon/Rabenden - Am Montagabend ereignete sich zwischen Seeon und Rabenden ein Autounfall. Beide Fahrzeuge sind nun fahruntauglich.

Am 24.05.2010 befuhr ein 34-jähriger Münchener gegen 18.30 Uhr mit seinem Pkw die Kreisstraße TS31, von Seeon kommend in Richtung Rabenden. Er wollte an der Einmündung zur B 304 nach links Richtung Obing abbiegen. Dabei übersah der Münchener einen 19-jährigen Trostberger, der mit seinem Audi von Obing kommend in Richtung Altenmarkt unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Pkws erheblich beschädigt. Es entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Pressemeldung PI Trostberg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser