Alkoholfahrt nach Nickerchen auf Gehweg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming/Rosenheim - Betrunken hat ein Chieminger auf einem Gehweg am Inn geschlafen. Als ein Spaziergänger ihn weckte, fuhr er rasch mit seinem Auto weg.

In den frühen Morgenstunden von Montag, 18. Juni, wurde der Polizei mitgeteilt, dass in der Innlände eine männliche Person auf dem Gehweg geschlafen hatte. Nachdem diese durch einen aufmerksamen Bürger geweckt worden war, stieg der Mann in sein Auto und fuhr davon. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Auto im Stadtgebiet nicht mehr gefunden werden.

Erst Beamte der Polizeiinspektion Traunstein stellten den Chieminger an seiner Wohnanschrift. Eine Alkoholüberprüfung ergab dort einen Wert von 1,8 Promille. Nach einer Blutentnahme wurde der Führerschein des Chiemingers sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser