Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mächtig Ärger in Ruhpolding

Faustschläge gegen Kopf: Pärchen nach Biathlon-Party verprügelt

Am Samstagabend (14. Januar) gegen 21.30 Uhr kam es zum Streit zwischen einer mehrköpfigen Männergruppe und einem Pärchen.

Die Meldung im Wortlaut:

Ruhpolding - Während das Pärchen mit zahlreichen anderen Gästen in einer Schlange auf den Busshuttle am Festzelt des Biathlonzentrums wartete, wollte sich eine Gruppe junger Männer vor das Pärchen in die Reihe drängeln. Daraufhin kam es zum Streit in Zuge dessen einer der Männer aus der Gruppe, mit der Faust gegen den Kopf des 32-jährigen Geschädigten schlug. Dieser erlitt dadurch Verletzungen an der Lippe und am Auge.

Ein anderer Mann aus der Gruppe wollte ebenfalls dem 32-jährigen Geschädigten einen Fausthieb verpassen, traf hierbei jedoch dessen 29-jährige Freundin. Diese erlitt eine Schwellung am Kopf. Das Pärchen kam im Anschluss auf die Polizeistation Ruhpolding und erstattete Anzeige gegen die bislang unbekannten Täter. Zeugen die sachdienliche Hinweise beibringen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Traunstein, unter der 0861/9873-0, zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Kommentare