Zu betrunken: 33-Jähriger stürzt mit Fahrrad

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ruhpolding - Um 3 Uhr am Samstagmorgen fiel ein 33-jähriger Radler von seinem Drahtesel und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Doch da ging der Ärger erst richtig los - die ganze Geschichte:

Am Morgen des 27.07.2013, gegen 3.00 Uhr waren ein 33-jähriger Traunsteiner und seine Freundin mit ihren Fahrrädern von Ruhpolding in Richtung Siegsdorf unterwegs. Zwischen Ruhpolding und Eisenärzt kam der Radfahrer alleinbeteiligt zu Sturz.

Bei dem Sturz erlitt er Kopfverletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Einen Helm trug der Verletzte zum Zeitpunkt des Unfalls nicht. Bei der Unfallaufnahme wurde durch die hinzugerufene Polizeistreife Alkoholgeruch bei dem Radfahrer wahrgenommen. Ein Alko-Test ergab einen Wert von fast 1,5 Promille. Es wurde eine Blutentnahme bei dem Radfahrer durchgeführt. Er wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser