Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei in Ruhpolding im Einsatz

Beleidigungen, Flaschenwurf, Schläge: Männer prügeln sich auf Supermarkt-Parkplatz

Gewalt Symbolbild
+
Gewalt Symbolbild

Ruhpolding - Am frühen Samstagabend (6. November) kam es auf dem Parkplatz eines Discounters in der Zellerstraße zu einer Streitigkeit zwischen zwei Ruhpoldingern.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein 39-jähriger Gemeindebürger beleidigte dabei zunächst einen 56-Jährigen. Anschließend erfolgten die Beleidigungen dann in umgekehrter Richtung. Damit jedoch noch nicht genug, im Anschluss erfolgte dann seitens des 39-Jährigen auch noch ein Flaschenwurf in Richtung des 56-Jährigen. Der Wurf verfehlte jedoch das anvisierte Ziel und schlug auf einen am Parkplatz abgestellten Pkw ein. Abschließend gingen sich die beiden Kontrahenten dann noch körperlich an und es entwickelte sich eine regelrechte Rauferei.

Größere Verletzungen waren bei den beiden Streithähnen vor Ort jedoch nicht auszumachen. Auch der von der Flasche getroffene Pkw wies augenscheinlich keine Beschädigung auf. Was nun die genaueren Umstände der Auseinandersetzung anbelangt müssen die Folgeermittlungen zeigen. Zeugen, deren Personalien bislang vor Ort noch nicht erhoben werden konnten, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Ruhpolding oder der Polizeiinspektion Traunstein in Verbindung zu setzen.  

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Kommentare