Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt in Ruhpolding

Prügelei bei Feuerwehrfest: Unbekannter schlägt Frau (23) ins Gesicht

Gewalt (Symbolbild)
+
Gewalt (Symbolbild).

Ruhpolding – Im Rahmen des Feuerwehrfestes kam es am Samstag (9. Juli) gegen 23.35 Uhr auf dem Festgelände an der Waldbahnstraße zu einer Körperverletzung, in deren Verlauf sich eine 23-jährige Siegsdorferin eine Gesichtsverletzung zuzog.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Die Frau war hier als Gast auf der Feier und geriet mit einem bislang namentlich nicht bekannten Mann in Streit. Dieser wiederum hätte der Geschädigten hieraufhin einen gezielten Schlag ins Gesicht verpasst und sie somit verletzt. Gleichzeitig wäre bei der Tathandlung dann auch noch die Brille der Frau kaputt gegangen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 30 Jahre alt, seitlich kurze Haare und Bart. Er soll zudem ein weißes T-Shirt getragen haben und auffällige Tattoos an den Oberarmen gehabt haben. Täterhinweise oder Zeugenbeobachtungen werden von der Polizeiinspektion Traunstein bzw. der Polizeistation Ruhpolding entgegengenommen.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Kommentare