Reste einer Kuh in Ruhpolding gefunden

Schlachtabfälle in Wasserschutzgebiet abgelegt

es entstand ein Schaden von 8000 Euro
+
Beim Eintreffen der Polizei konnten nur noch wenigem Reste einer Kuh festgestellt werden. (Symbolbild)

Ruhpolding - Im Wasserschutzgebiet zwischen der Grashofstraße und der Seehauserstrasse, neben der Weißen Traun, wurden Schlachtabfälle abgelegt.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am Mittwoch, 21. April, gegen 16 Uhr wurde die Polizei in Ruhpolding verständigt, dass im Wasserschutzgebiet zwischen der Grashofstraße und der Seehauserstrasse, neben der Weißen Traun, Schlachtabfälle abgelegt wurden. Beim Eintreffen der Polizei konnten nur noch wenigem Reste einer Kuh festgestellt werden, da bereits mehrere Hunde von den Schlachtabfällen gefressen haben.

Ein Zeuge gab an, dass sein Hund bereits von dem Schlachtabfällen gefressen habe. Sachdienliche Hinweise, welche zu den oder dem Täter führen können, nimmt die Polizeistation Ruhpolding unter der 08663-8817-0 entgegen.

Pressemeldung Polizeistation Ruhpolding

Kommentare