20.000 Euro Schaden bei Ruhpolding

Unfall nach missglücktem Wendemanöver 

Ruhpolding - Durch ein missglücktes Wendemanöver kam es Freitagmorgen für eine Ruhpoldingerin zu einem Unfall mit einem Urlaubsgast. Ein hoher Sachschaden entstand.

Am Freitag, gegen 9.55 Uhr, befuhr eine 60-jährige Einheimische mit ihrem Pkw die B305 von Ruhpolding kommend in Richtung Inzell. An der Zufahrt zum Labenbachhof wollte sie wenden und übersah dabei den Pkw eines 49-jährigen Urlaubsgastes, der in Richtung Inzell unterwegs war.

Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge wurden dabei erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 20.000 Euro.

Die Beifahrerin und ein Mitfahrer im Auto des Urlaubers wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser