Polizei ermittelt in Ruhpolding

Verkehrszeichen abgeschraubt und entwendet - Tatzeit zwischen Spätherbst und Mai

Ruhpolding - Die Gemeinde teilte mit, dass auf dem Wanderweg Nr. 70 (Obergschwendt – Maria Eck) insgesamt 3 Verkehrszeichen abgeschraubt und entwendet wurden.

Die Meldung im Wortlaut:


Bei den gestohlenen Schildern handelt es sich jeweils um das Zeichen 239 – Gehweg. Die Verkehrszeichen waren auf Höhe Obergschwendt, an der Fußgängerbrücke oberhalb des Wundergrabens und an der Abzweigung Höhe Neustadl angebracht. Der Tatzeitpunkt liegt zwischen Spätherbst und dem 29. April 2020. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Ruhpolding unter Tel. 08663/8817-0 erbeten.

Pressemeldung Polizeistation Ruhpolding

Rubriklistenbild: © picture alliance / Oliver Berg/d

Kommentare