Rumänische „Schmuckverkäufer“ aufgegriffen

Altenmarkt - Eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin teilte am Freitagmittag bei der Polizeiinspektion Trostberg mit, dass sich am Parkplatz an der B 304, Höhe Kirchberg, Ausländer befinden, die Pkw aufhalten und dann Schmuck zum Verkauf anbieten würden.

Bis zum Eintreffen der Streife haben die Ausländer ihren Standort bereits wieder verlassen. Sie konnten in der Ortsmitte von Altenmarkt angehalten und kontrolliert werden. Es handelte sich um rumänische Staatsbürger, die mit voll bepackten Pkw umherreisten. Die Personen und deren Fahrzeuge wurden zur Polizeiinspektion verbracht, um eine gründliche Durchsuchung durchführen zu können. Die Fahrzeug- sowie Personendurchsuchungen führten jedoch nicht zum Auffinden von Schmuck, der den Verkehrsteilnehmern angeboten wurde.

Pressemitteilung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser