Zu schnell unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rumersham - Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der B304 hielten sich nicht alle Autofahrer an das Tempolimit.

Durch die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein wurde am Freitag, 14. September, ab 21 Uhr eine etwa zweistündige Geschwindigkeitsüberwachung auf der Bundesstraße B304 bei Rumersham durchgeführt. Von über 150 Richtung Obing fahrenden Verkehrsteilnehmern mussten dabei elf beanstandet werden. Bei neun Fahrzeugführern von diesen ist eine Ahndung mit Verwarnungsgeld ausreichend, da diese die zulässige Höchstgeschwindigkeit von außerorts 100 km/h um nicht mehr als 20 km/h überschritten. Zwei weitere Fahrer hingegen werden angezeigt und erhalten Punkte in Flensburg. Der Schnellste wurde mit 132 km/h gemessen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser