Plakat-Demolierer vermutlich gefasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau/Marquartstein - Erfolg für die Polizei in Grassau: Aufgrund von Zeugenhinweisen konnten die Beamten mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Sachbeschädigungsserie aufklären.

Die Zeugin beobachtete, wie der ihr unbekannte Tatverdächtige, ein 47-jähriger Iraker aus dem Landkreis Traunstein, im Zeitraum 14. bis 15. September ein Hinweisspruchband "Schulanfang" vorsätzlich demolierte. Die Zeugin konnte den Mann sehr gut beschreiben.

Weitere Ermittlungen der Polizei Grassau führten dann am 13. Oktober zur Festnahme des Tatverdächtigen. Nach bisherigen Erkenntnissen kommt der Mann für mindestens sieben weitere Fälle von gemeinschädlichen Sachbeschädigungen in den Gemeinden Grassau, Marquartstein und Unterwössen in Frage.

Betroffen waren unter anderem Verkehrszeichen, die beschmiert wurden, Spruchbänder, die zerrissen wurden, ebenso wie Werbeschilder am Museum Klaushäusl und Naturhinweistafeln im Grassauer Filzengebiet, die zerschnitten wurden. Der Tatverdächtige bestreitet aber bislang weitere Taten.

Die Polizei Grassau bittet daher um weitere Hinweise zu dieser Sachbeschädigungsserie und dankt nochmals der engagierten Zeugin für ihre Angaben.

Rubriklistenbild: © DPA

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser