Mehrfach ins Gesicht geschlagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ruhpolding - Zu einer handfesten Schlägerei ist es bereits in der Nacht auf Freitag in der Ruhpoldinger Kirchberggasse gekommen. Ein 50-jähriger Urlaubsgast erlitt dabei schwere Gesichtsverletzungen.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, gerieten gegen 2.30 Uhr zwei Urlauber vor einem Lokal in eine Auseinandersetzung, in dessen Verlauf der jüngere der beiden einen Kopfstoß erhielt. Über dem rechten Auge erlitt er dadurch eine leichtere Verletzung.

Nach dieser ersten Auseinandersetzung war zunächst wieder Ruhe zwischen den beiden eingekehrt. Einige Zeit später gerieten sie vor dem Lokal aber nochmals aneinander und es kam zu einer Rauferei in dessen Verlauf beide auf den Boden fielen. Während der Keilerei versetzte der 37-Jährige seinem Kontrahenten mehrere Schläge ins Gesicht. Diese waren so heftig, dass der 50-Jährige mit schweren Gesichtsverletzungen ins Traunsteiner Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Da der genaue Tathergang nicht vollständig bekannt ist, bittet die Polizei um Zeugen, die sich Freitagnacht in der Kirchberggasse aufhielten und den Vorfall beobachtet haben. 

Hinweise an die Polizei Ruhpolding unter Tel. 08663 / 88170.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser