Schlägerei mit Stahlrohr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Zwei Männer haben am Mittwoch mit einem Stahlrohr aufeinander eingeschlagen. Ein gebrochener Kiefer ist nur eine Folge davon.

Zu einer Schlägerei kam am Mittwoch gegen 21.30 Uhr in der Traunwalchner Straße. Auf einem Anwohnerparkplatz schlugen sich ein 31-Jähriger und ein Brüderpaar im Alter von 23 und 33 Jahren. Vor Eintreffen der Streife flüchtete der 31-Jährige, während der 33-Jährige mit einem Nasenbeinbruch und mehreren Platzwunden am Tatort zurück blieb. Er wurde zur Behandlung ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Der flüchtige 31-Jährige tauchte später im Trostberger Krankenhaus auf. Er hatte einen Kieferbruch erlitten. Die beiden Verletzten hatten sich offensichtlich gegenseitig mit einem Stahlrohr geschlagen. Der genaue Sachverhalt muss durch die Polizei erst noch geklärt werden.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser