Schlangen-Alarm in Reit im Winkl

+
Die Schlange hatte vor den Beamten wohl mehr Angst als umgekehrt.

Reit im Winkl - Voller Besorgnis verständigte am Dienstag eine Einheimische die Polizei. Vor ihrer Haustüre hatte sie eine lebende Schlange vorgefunden.

Es handelte sich um eine 80 Zentimeter lange und eineinhalb Zentimeter dicke, pechschwarze Schlange ohne Zeichnung.

Die Schlange konnte von den Polizeibeamten eingefangen und mit Hilfe einer Schachtel abtransportiert werden. Nachdem die Schlange auf einen abgelegenen Feld wieder freigelassen wurde, machte sie sich eiligst davon.

Pressemeldung der Polizei Reit im Winkl

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser