Radler missachtet Vorfahrt: Schwer verletzt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schleching - Ein Radfahrer bog auf die Bundesstraße 307 ein und nahm dabei drei Motorradfahrern die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß zwischen einem Biker und dem 69-jährigen Mann aus Schleching.

Am 8. Juni ereignete sich in Schleching, Ortsteil Raiten, auf der B307 gegen 15.30 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde. Ein 69-jähriger Schlechinger fuhr mit seinem Fahrrad auf der Marquartsteiner Straße in Raiten und bog an der nördlichen Einmündung unter Missachtung der Vorfahrt in die B 307 nach links in Richtung Marquartstein ein. Dabei achtete er nicht auf eine aus Richtung Schleching kommende Dreiergruppe von Motorradfahrern. Der mittlere Motorradfahrer aus dieser Gruppe, ein 60-jähriger aus Tann (Niederbayern), wich noch so weit wie möglich nach rechts an den Fahrbahnrand aus, bis er die Leitplanke touchierte. Er konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht mehr verhindern. Er stieß mit seinem Krad gegen das einbiegende Fahrrad, wodurch der Radfahrer auf die Fahrbahn stürzte. Der Motorradfahrer kam dann ebenfalls zu Sturz.

Bei dem Unfall wurde der Fahrradfahrer schwer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen ebenfalls ins Klinikum Traunstein. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser