Laster reißt Bushäuschen und Laterne um

Schleching - Vermutlich ein Lkw riss am Mittwochvormittag ein Bushäuschen und eine Laterne im Ortsteil Raiten aus der Verankerung. Anschließend fuhr er einfach weiter.

Am 12. Dezember in der Zeit von etwa 7 Uhr bis 11.40 Uhr wurde in Schleching, Ortsteil Raiten, an der Buswendeplatte an der B307 das Buswartehäuschen angefahren und beschädigt. Auf Grund der Spurenlage kann davon ausgegangen werden, dass ein größerer Lkw, vermutlich ein Sattelzug, dort an der Buswendeplatte gewendet hat. Wegen eines zu geringen Radius stieß der Sattelzug mit der rechten Seite des Aufliegers gegen das Buswartehäuschen und drückte es um, wobei es aus der Verankerung gerissen wurde. Dabei wurde das Buswartehäuschen noch gegen die daneben stehende Laterne gedrückt, die dadurch ebenfalls umgedrückt und beschädigt wurde.

Anschließend setzte der Sattelzug seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Bei dem Unfall wurde das Buswartehäuschen total beschädigt, so dass es abgerissen werden muss. An dem Bushäuschen und der Laterne entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Wer etwas beobachtet hat oder Hinweise auf den Verursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Grassau unter Tel 08641 / 9541-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser