Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf St2357

Zwei Autos kollidieren bei Schnaitsee - Verursacher flüchtet

Schnaitsee - Am Dienstag, den 27. August, um etwa 14.25 Uhr kam es kurz nach Schnaitsee zu einem Auffahrunfall ohne Verletzte.

Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 18-Jähriger fuhr mit einem Skoda Fabia auf der St2357 aus Richtung Schnaitsee kommend in Richtung Kienberg. Kurz hinter diesem folgte ein 19-Jähriger mit einem VW Jetta.

Im Gegenverkehr überholte dann ein weißer VW Golf einen Kastenwagen so knapp vor dem Skoda Fabia, dass dieser stark abbremsen und nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Diese Verkehrssituation erkannte der Fahrer des VW Jetta zu spät und fuhr auf den Skoda Fabia trotz eingeleiteter Vollbremsung auf.

Der bislang unbekannte Fahrer des weißen VW Golf entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Am Skoda Fabia entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Schaden am VW Jetta beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Wer Hinweise zum Fahrer des weißen VW Golf machen kann wird gebeten, sich mit der Polizei Trostberg (Tel. 08621/98420) in Verbindung zu setzen.

Die Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © pa/obs/Gerhard Zerbes www.zerbes (Symbolbild)

Kommentare