Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahranfängerin schwer verletzt

19-jährige Pkw-Lenkerin verliert Kontrolle bei Schnaitsee und kracht in Gegenverkehr

Am Freitagmorgen (1. April) kam es auf der Staatsstraße 2360 zwischen Schnaitsee und Frabertsham auf Höhe Seppenberg zu einem schweren Verkehrsunfall.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Schnaitsee - Eine 19-Jährige Fahranfängerin kam mit ihrem Seat aus Richtung Schnaitsee, als sie in einer scharfen Rechtskurve bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle verlor und ins Schleudern geriet. Der entgegenkommende Skoda-Fahrer wollte noch ausweichen, krachte jedoch frontal in die Beifahrerseite der Feichtnerin.

Diese musste durch die Feuerwehr befreit werden und kam mit schweren Verletzungen in die Klinik Wasserburg a. Inn. Der 36-jährige Schnaitseeer kam mit leichten Verletzungen in die Kreisklinik Trostberg.

Neben zwei Rettungswägen waren auch die umliegenden Feuerwehren aus Obing, Schnaitsee und Albertaich mit insgesamt sieben Fahrzeugen und rund zwei Dutzend Einsatzkräften vor Ort. An beiden Autos entstand ein Totalschaden, der sich auf einen mittleren fünfstelligen Bereich belaufen dürfte.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Kommentare