Pressebericht Polizei Trostberg

Lasermessung an der Kreuzung bei Rumering

Schnaitsee - Am 4. Juni führten Beamte der Polizeiinspektion Trostberg Geschwindigkeitskontrollen an der Rumeringer Kreuzung durch. Bei der Örtlichkeit handelt es sich um einen Unfallschwerpunkt.

Nicht selten hätten die Unfälle verhindert werden können, wenn die vorgeschriebene Geschwindigkeit eingehalten worden wäre. Auch an diesem Nachmittag wurde die Geschwindigkeit stark überschritten. Insgesamt gab es 12 Beanstandungen. Sechs der 12 Fahrzeugführer zahlten das Verwarnungsgeld vor Ort. Die weiteren sechs Fahrzeugführer wurden angezeigt und bekommen Post nach Hause.

Spitzenreiter an diesem Tag war ein 23-jähriger aus dem nördlichen Landkreis Traunstein, welcher mit 111 km/h durch die 60er-Begrenzung fuhr.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT