Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

8.000 Euro Sachschaden

Schnaitseer (28) und Mitfahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Bei einem Auffahrunfall bei Schnaitsee am 18. Juni wurde ein 28-Jähriger und seine Beifahrerin verletzt

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 18. Juni ereignete sich gegen 17.50 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos auf der Wasserburger Straße in 83530 Schnaitsee.

Ein 28-jähriger Schnaitseer musste bei Gegenverkehr verkehrsbedingt halten, als er nach links auf die Kampenwandstraße einbiegen wollte. Ein hinter ihm ankommender 17-jähriger Oberneukirchner fuhr dabei mit seinem Pkw-Leichtfahrzeug auf den Pkw des Schnaitseers auf.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 28-Jährige und eine Mitfahrerin leicht verletzt wurden. Zwei weitere Insassen in seinem Fahrzeug blieben genauso unverletzt wie die beiden Insassen im Fahrzeug des Oberneukirchners. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen liegt bei ca. 8000 Euro. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit.

Die Freiwillige Feuerwehren Schnaitsee und Kirchstätt waren mit Polizei zur Verkehrslenkung und Fahrbahnreinigung vor Ort. Der Rettungsdienst war mit zwei Fahrzeugen und vier Helfern eingesetzt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © fib

Kommentare