Zu schnell Gefahren, zu viel Getrunken

Traunstein - Nachdem ein Österreicher aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit von der Polizei angehalten wurde, stellten die Polizisten fest, dass der Mann knapp über 0,5 Promille hatte.

Ein österreichischer Verkehrsteilnehmer wurde im Ortsteil Haslach mit seinem Audi A4, bei einer Geschwindigkeitsmessung der Polizeiinspektion Traunstein aufgrund überhöhter Geschwindigkeit angehalten. Bei der Aufnahme des Geschwindigkeitsverstoßes wurde bei dem 51 jährigen Österreicher Alkoholgeruch festgestellt. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 0,5 Promille. Aufgrund der beiden Ordnungswidrigkeiten erwartet den österreichischen Fahrzeugführer nun ein empfindliches Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot in Deutschland.

Pressemeldung PI Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser