Zu schnell unterwegs: Lkw in Kurve umgekippt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Obing - Ein 7,5-Tonner ist in der Nacht zum Samstag auf der Abzweigung auf die B304 bei Obing in der Kurve umgekippt. Die Ursache war überhöhte Geschwindigkeit. **Erstmeldung**

Ein 47-jähriger Grassauer befuhr mit seinem 7,5 Tonnen-Lkw die Ameranger Straße ortseinwärts Richtung B304.

An der Einmündung zur B 304 wollte er nach links in Richtung Wasserburg einbiegen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit beim Abbiegen kippte der Lkw in die angrenzende Wiese. Der Lkw kam auf der Beifahrerseite zum Liegen.

Mittels schweren Bergegerätes wurde der Lkw wieder auf alle 4 Räder gestellt und abgeschleppt. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von mindestens 17.000 Euro. Die Bundesstraße war für etwa zwei Stunden teilweise komplett gesperrt. Zur Bergung und Verkehrslenkung war die Feuerwehr Obing eingesetzt.

Pressemeldung PI Trostberg

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser