Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Schönram

VW-Fahrer (46) übersieht erst Abzweigung, dann Hyundai - 10.000 Euro Schaden

Als der Fahrer eines VW Crafters an einer Bushaltestelle bei Schönram wenden wollte, übersah er einen Hyundai. Bei dem Unfall entstanden rund 10.000 Euro Schaden, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Petting – Am Mittwochmittag (25. August) ereignete sich auf der Staatsstraße 2104 von Schönram kommend Richtung Waging ein Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt, aber zwei Fahrzeuge nicht unerheblich beschädigt wurden. Der 46-jährige Fahrer eines VW Crafters hatte die Abzweigung Richtung Ringham/Teisendorf übersehen.

Er war daraufhin an der nächsten Bushaltestelle stehen geblieben, um sein Fahrzeug zu wenden. Beim Losfahren hatte der Fahrer des Lieferfahrzeuges einen ebenfalls Richtung Waging fahrenden Hyundai eines 52-jährigen Berchtesgadeners übersehen, weshalb es in der Folge zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Bei dem Zusammenstoß wurde glücklicherweise niemand verletzt, an den Fahrzeugen entstand allerdings ein Sachascheden von jeweils geschätzt 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner/dpa

Kommentare